Le Monde diplomatique
Abonnieren Sie unseren Newsletter, Ihre E-Mail:

NEU: Die aktuelle Ausgabe im tazshop Die nächste Ausgabe von LE MONDE diplomatique liegt am 10.10.2014 der taz bei. Ab dem 9.10.2014 gibt es sie separat am Kiosk oder im tazshop

Edition LE MONDE diplomatique No. 16

Die Überwacher.

Prism, Google, Whistleblower

Erscheint am 21. Oktober. Jetzt vorbestellen! Die ersten 500 bekommen die Superkevin-Stofftasche geschenkt!

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2014, ISBN: 978-3-937683-46-1
8,50 Euro

Beobachtet die Beobachter
Aus Angst vor dem Terror unterwerfen sich Regierungen den Geheimdiensten, High-Tech-Konzerne rüsten Grenzen auf und Cookies, E-Books und smarte Zahnbürsten sammeln Kundendaten. All diesen Spionen sind Hacker und Whistleblower auf den Fersen.

Mit Beiträgen von Giorgio Agamben, Constanze Kurz, Heribert Prantl u.a.

Jetzt vorbestellen  |  Edition abonnieren


Edition LE MONDE diplomatique No. 15

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Südosteuropa.

Der kleine Subkontinent

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2014, ISBN: 978-3-937683-44-7
8,50 Euro

Schluchten, Schlager und Kompiuter
Wie Bulgarien in die Nato kam, was Wikipedia über Srebrenica verrät und wie Rumänien lernte Autos zu bauen, die nicht gleich kaputt gehen: Geschichten über den Alltag, die Sehnsucht und die streitbare Politik auf dem Balkan.

Zwischen Adria, Ägais und Schwarzem Meer – mit Beiträgen von Emina Sendijarevic, Salomon Passy, Doris Akrap, Niels Kadritzke u.a.

Inhaltsverzeichnis als PDF  |  Jetzt bestellen  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 14

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Moloch, Kiez & Boulevard.

Die Welt der Städte

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2013, ISBN: 978-3-937683-45-4
8,50 Euro

Die Stunde der Städte
Tanzen in Bamako, Zelten in Ulan-Bator, Sparen in Las Vegas, Planen in Peking, Opernarien in der Pariser Metro - die Städte der Welt regen uns auf und ziehen uns an. Der etwas andere Städteführer mit Beiträgen von Sieglinde Geisel, Philippe Rekacewicz, Rebecca Solnit, Charlotte Wiedemann u.a..

Inhaltsverzeichnis als PDF  |  Jetzt bestellen  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 13

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Russland

In Putins Reich

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2013, ISBN: 978-3-937683-40-9
8,50 Euro

Kreml oder Demokratie
Die Opposition traut sich auf die Straße. Und die Mächtigen lassen immer öfter ihre demokratische Maske fallen. Dabei hat das Riesenreich Riesenprobleme: im Fernen Osten rückt der Rivale China näher, in Sibirien naht eine Klimakatastrophe und aus dem ganzen Land ziehen die Menschen weg in den Westen. Mit Beiträgen von Mischa Gabowitsch, Maria Lipman, Michail Ryklin, LiljaSchewzowa, Wladimir Sorokin u.a.

Inhaltsverzeichnis als PDF  |  Jetzt bestellen  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 12

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Die Krisenmacher

Bürger, Banken und Banditen

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2012, ISBN: 978-3-937683-36-2
8,50 Euro

Willkommen im globalen Finanzkasino
Es begann mit der Deregulierung der Finanzmärkte. Die Konzentration des Reichtums und die Spekulation nahmen immer wahnwitzigere Formen an. Am Ende müssen Millionen von Menschen in Nord und Süd die Zeche zahlen. Mit Beiträgen von Elmar Altvater, Nicola Liebert, Ulrike Herrmann, David Graeber, Slavoj Žižek u.a. – und einem Glossar der wichtigsten Begriffe aus der Welt der Banker und Finanzjongleure.

Inhaltsverzeichnis als PDF  |  Heft bestellen  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 11

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Arabische Welt

Ölscheichs, Blogger, Muslimbrüder

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2011, ISBN: 978-3-937683-35-5
8,50 Euro

Fußballfans auf dem Kairoer Tahrirplatz, verschleierte Aktivistinnen auf den Straßen von Sanaa, junge Blogger in Tunis - der Arabische Frühling hat westliche Vorurteile widerlegt. Doch mit dem Sturz der Despoten ist die Hoffnung auf Demokratie noch nicht erfüllt. Yasmine El Rashidi, Volker Perthes, Edward Said, Charlotte Wiedemann u.a. über die vielen Gesichter der arabischen Welt.

Inhaltsverzeichnis als PDF  |  Heft bestellen  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 10

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Nur noch digital erhältlich, als Druck vergriffen.

Cola, Reis & Heuschrecken

Welternährung im 21. Jahrhundert

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2011, ISBN-13: 978-3937683225
8,50 Euro

Mit dem Essen spielt man nicht:
Investoren aller Art profitieren von der Spekulation mit Nahrungsmitteln. Agrarkonzerne zerstören die Lebensgrundlage von Kleinbauern. Auf Äckern, die einst der lokalen Bevölkerung Kartoffeln, Bohnen und Mais lieferten, wachsen heute Biospritpflanzen und Viehfutter für den weltweit steigenden Fleischkonsum. Der Hunger in der Welt ist eine gemachte Katastrophe - und eine vermeidbare.

Mit Beiträgen von Katharina Döbler, Benedikt Härlin, Hilal Sezgin, Harald Schumann, Jean Ziegler u.a.

Inhaltsverzeichnis (als PDF)  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 9

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Nur noch digital erhältlich, als Druck vergriffen.

Südamerika.
Der eigene Kontinent

Zehn Staaten werden selbstbewusster

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-937683-30-0
8,50 Euro

Zwischen Anden, Regenwald und Pampa bahnen sich neue Kräfte den Weg. Die Zeit der Diktatoren und Guerilleros scheint vorbei, die Gegensätze bleiben: Oligarchien und Sozialismus, indigene Lebenswelten und Ausbeutung der Rohstoffe, notorische Gewalt und soziale Bewegungen.

Mit Beiträgen von María Sonia Cristoff, Alberto Manguel, Luis Sepúlveda, Raul Zelik u.a.

Inhaltsverzeichnis als PDF  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 8

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Nano. Gen. Tech.

Wie wollen wir leben?

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-937683-28-7
8,50 Euro

Gentechnik sichert die Welternährung, Soldaten steuern Kampfdrohnen per Mausklick, Hightech-Beschichtungen liefern Energie, Nano-Roboter bekämpfen Krebs, das Worldwide Web beantwortet alle Fragen. Noch was?

Peter Glaser, Georg Klein, Constanze Kurz, Hartmut Rosa, Agnes Sinai u. a. berichten aus den Laboratorien der neuen Welt.

Pressegespräch mit Tarik Ahmia (dradio, Audiodatei MP3)

Editorial  |  Inhaltsverzeichnis (als PDF)  |  Heft bestellen  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 7

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Nur noch digital erhältlich, als Druck vergriffen.

Indien

Die barfüßige Großmacht

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-937683-27-0
8,50 Euro

Heilige Kühe, Slums und Call Center sind die gängigen Klischees von Indien. Doch was passiert wirklich auf dem Subkontinent? Welche Widersprüche prägen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft? Wie kommen die Menschen zurecht mit den extremen Gegensätzen zwischen Stadt und Land, reich und arm, heute und gestern?

Eine engagierte Einführung mit Beiträgen von Jayati Ghosh, Urvashi Butalia, Praful Bidwai, Amartya Sen, Suketu Mehta u.a.

Inhaltsverzeichnis (PDF)  |  Edition abonnieren  |  als PDF-Datei herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 6

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Nur noch digital erhältlich, als Druck vergriffen.

Ausverkauft.

Wie das Gemeinwohl zur Privatsache wird

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2009, ISBN-13: 978-3-937683-26-3
8,50 Euro

Ob Gesundheitswesen oder Bildung, Schienennetze oder Internet, Luftraum oder Weltmeere - die öffentlichen G�ter wecken kommerzielle Begehrlichkeiten. Das war schon immer so. Neu ist, dass der Staat sich zum Gehilfen privater Interessen macht.

Robert Darnton, Ulrike Herrmann, Ingo Schulze u.a. beschreiben die Schäden, Risiken und Nebenwirkungen des Privatisierungswahns.

Inhaltsverzeichnis  |  Edition abonnieren  |  als PDF-Datei herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 5

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Nur noch digital erhältlich, als Druck vergriffen.

Afrika. Stolz und Vorurteile

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2009, ISBN-13: 978-3937683225
8,50 Euro

Rohstoffreichtum, Korruption und Kriege prägen das Bild vom subsaharischen Afrika. Doch es ist auch ein Erdteil, dessen Bewohner zu Recht stolz sind: auf die weitgehende Unabhängigkeit von den Kolonialmächten, ihre eigenen Wege zur Demokratie, eine reiche Kultur und natürlich auch den afrikanischen Fußball.

Doris Lessing, Achille Mbembe, Joseph Stiglitz u.a. berichten über Probleme und Hoffnungen in Afrika.

Inhaltsverzeichnis  |  Edition abonnieren  |  als PDF-Datei herunterladen


Edition LE MONDE diplomatique No. 4

Blättern Sie durch die Edition

Inhaltsverzeichnis

Nur noch digital erhältlich, als Druck vergriffen.

Immer der Arbeit nach

Migration im Zeitalter der Globalisierung

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm, taz Verlag, Berlin 2008, ISBN-13: 978-3937683201
8,50 Euro

Inhaltsverzeichnis (PDF)  |  als PDF-Datei herunterladen

Sie machen die Globalisierung erst möglich - und sind ihre ersten Opfer. Sie verlassen ihre Familien - und unterstützen die Ökonomie ihrer Heimatländer. Migrantinnen und Migranten treiben das 21. Jahrhundert an. Juri Andruchowytsch, Petra Dannecker, Eric Hobsbawm und Ilija Trojanow (u.a.) folgen den Wegen der Migration.

"Besser kann man die ganze Dramatik und Problematik heutiger Migration nicht in Worte fassen." Süddeutsche Zeitung

Hier erzählen Migrantinnen und Migranten (MP3-Audiofiles):

AudiofileArkan G. (Osttürkei - Frankfurt/M.) und AudiofileH.R. (Afghanistan - Schweden) gesprochen von Tobias Lehmann

AudiofileKatja A. (Ukraine - Frankfurt/M.) und AudiofileMaria F. (Sierra Leone - Frankfurt/M.) gesprochen von Melanie M. Barrenstein

AudiofileEui Ok S. (Südkorea - Berlin) und AudiofileMaria K. ( Polen - Bayern) gesprochen von Robert Voss


Edition LE MONDE diplomatique No. 3

Inhaltsverzeichnis USA als PDF

Inhaltsverzeichnis

USA. Das vermessene Imperium

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
taz Verlag, Berlin 2008, ISBN-13: 978-3-937683-18-8
8,50 Euro

Inhaltsverzeichnis (PDF)  |  Heft bestellen  |  Edition abonnieren  |  als Datei (PDF) herunterladen

Good-Bye America?
In der Welt unbeliebt, zu Hause zerstritten: Die Supermacht USA ist angeschlagen. Militärmacht, Schmelztiegel, Sehnsuchtsort - eine Annäherung in sechs Kapiteln. Noam Chomsky, Dietmar Dath und Barbara Ehrenreich (u.a.) vermessen das Imperium americanum.


Edition LE MONDE diplomatique No. 2

Inhaltsverzeichnis als PDF

Inhaltsverzeichnis

Nur noch digital erhältlich, als Druck vergriffen.

Die Globalisierungsmacher

Konzerne, Netzwerker, Abgehängte

broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
Taz Verlag, Berlin 2007, ISBN-13: 978-3-937683-14-0
8,50 Euro

Über sparsame CEOs und cosmobile Putzfrauen. Über aufmüpfige Baumwollbauern und aggressive Hedgefonds-Manager. Sieben erhellende Kapitel über die Vielfältigkeit der Globalisierung.

Edition abonnieren  |  als PDF-Datei herunterladen

Edition LE MONDE diplomatique No. 1

Inhaltsverzeichnis China als PDF

Inhalt_1 Inhalt_2

Nur noch digital erhältlich, als Druck vergriffen.

China

Verordnete Harmonie, entfesselter Kapitalismus
broschiert, 112 Seiten, Format: 23 x 27,5 cm,
Taz Verlag, Berlin 2007, ISBN-13: 978-3-937683-09-6
8,50 Euro

Edition abonnieren  |  als PDF-Datei herunterladen

"Das Heft enthält eine interessante und bunte Mischung, ein Kaleidoskop des gegenwärtigen China. Schön, dass auch prominente chinesische Intellektuelle zu Wort kommen. Als Einstieg in die Probleme Chinas zu empfehlen." Prof. Dr. Thomas Heberer, Sinologe, Uni Duisburg-Essen


Seitenanfang