• In der Novemberausgabe: Unter Belgiens unheimlichen Separatisten • Über Afrikas superreiche Philantropen • Im Kreativen-Mekka Seattle • Nach dem Aufstand indischer Hausangestellter

  • Nur für kurze Zeit: LMd Abo mit Prämie plus Postkartenkalender 2018. Endlich gibt es wieder einen LMd-Kalender, diesmal klein & handlich mit 13 tollen Comic-Postkarten.

  • LMd auf die Ohren: Nutzen Sie unser Audio-Angebot und lassen Sie sich einzelne Beiträge oder auch die ganze Zeitung vorlesen.

  • Atlas der Globalisierung - Weniger wird mehr

    Wachstum gilt als Allheilmittel im modernen Kapitalismus. Doch auf einem begrenzten Planeten kann es kein unbegrenztes Wachstum geben. Wir ahnen schon lange, dass es so nicht weitergehen kann. Aber was dann? Der Postwachstumsatlas gibt Antworten.

     

  • In jeder Ausgabe stellt die deutschsprachige LE MONDE diplomatique eine*n zeitgenössische*n Künstler*in mit ausgewählten Werken vor

  • Geschichten über Grenzen und Umwege von Robert Menasse, Adania Shibli, Neal Ascherson, Igiaba Scego u.a.

  • Afrikas neue Milliardäre springen dort ein, wo die Regierungen versagen und finanzieren immer mehr Projekte für ihre Landsleute, von Schulungszentren bis zum Start-up.

  • Die letzte Seite von LMd gehört dem avantgardistischen, kritischen Comic. Unter anderen waren bisher vertreten: Elvis Studio, Anke Feuchtenberger, Holger Fickelscherer und ATAK